Psychosoziale Interventionen zur Prävention und Therapie der Demenz
ISSN: 1866-1912

Herausgeber: Prof. Dr. Johannes Pantel

Professur für Altersmedizin
mit Schwerpunkt Psychogeriatrie und klinische Gerontologie

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Bislang erschienene Bände:

Bd. 1: Julia Haberstroh
Berufliche psychische Belastungen, Ressourcen und Beanspruchungen von Altenpflegern in der stationären Dementenbetreuung
Bd. 2: Carlos Gonzalez Hofmann
Früherkennung dementieller Syndrome - Zur Validität der Frontal Assessment Battery
Bd. 3: Pantel, Grell, Diehm, Schmitt, Ebsen
Optimierung der Psychopharmaka-Therapie im Altenpflegeheim ("OPTimAL"). Eine kontrollierte Interventionsstudie
Bd. 4: Valentina Tesky
Entwicklung, Durchführung und Evaluation eines Interventionsprogramms zur aktiven kognitiven Simulation im Alter (AKTIVA)
Bd. 5: Judith Franzmann
TANDEM-Trainerausbildung. Multiplikation und Nachhaltigkeitsförderung von Trainings zu sozial-kommunikativen Kompetenzen bei Pflegekräften in der stationären Versorgung von Menschen mit Demenz
Bd. 6: Katharina Neumeyer
Entwicklung, Durchführung und Evaluation eines Trainings für versorgende Angehörige von Menschen mit Demenz zur Verbesserung der Lebenssituation der Angehörigen und des erkrankten Familienmitglieds
Bd. 7: Arthur Schall
Zeitreihenanalyse musiktherapeutischer Effekte auf die Kommunikationsfähigkeit, das Wohlbefinden und das emotionale Ausdrucksverhalten bei fortgeschrittener Demenz
Bd. 8: Kerstin Bindel
InA: Inanspruchnahme von Unterstützungsangeboten für versorgende Angehörige von Menschen mit Demenz
Bd. 9: Katharina Krause
Kooperation von pflegenden Angehörigen und beruflich Pflegenden in der ambulanten Versorgung demenzkranker Menschen: Prädiktoren, Einfluss und Interventionsansätze
Bd. 10: Valentina A. Tesky, Sandra Sahlender, Silke Matura, Ines Roth, Johannes Pantel
AKTIVA-MCI. Ein Trainingsmanual zur Steigerung kognitiv-stimulierender Freizeitaktivitäten für Menschen mit Mild=20 Cognitive Impairment (MCI)
Bd. 11: Maren Knebel
Kommunikation bei Demenz. Validierung eines Instruments zur Erfassung kommunikativer Verhaltensweisen bei Demenzen


Bitte senden Sie mir per email Informationen zu Neuerscheinungen dieser Buchreihe zu.
email: