BIOLOGIE lernen und lehren

ISSN: 2194-9808

Herausgeber: Angela Sandmann und Philipp Schmiemann
Didaktik der Biologie
Fakultät für Biologie
Universität Duisburg-Essen

Diese Reihe im Logos-Verlag Berlin bietet ein Forum für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten zum Lernen und Lehren von Biologie. Es werden empirische Studien präsentiert, die Lern- und Lehrprozesse im biologischen Kontext wissenschaftlich beschreiben; beginnend mit dem Kindergarten über die Schul- und Berufsausbildung bis hin zur Hochschul-, Fort- und Weiterbildung. Studien zu Alltagsvorstellungen sowie zu Interesse und Motivation in Biologie sind in diesem Rahmen ebenso willkommen wie z. B. Untersuchungen zu Kompetenzen, Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalisierung oder wie Studien aus den Bereichen Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung, Gesundheitserziehung und moralische Urteilsbildung. Die Herausgeber hoffen durch diese Präsentation qualitativ hochwertiger Forschungsergebnisse zum Lernen und Lehren von Biologie die Sichtbarkeit der Biologiedidaktik als empirische, forschungsorientierte Wissenschaftsdisziplin zu stärken sowie einen an neuesten, fach- didaktischen Forschungsergebnissen orientierten Biologieunterricht zu fördern.

Die Herausgeber laden alle Interessenten zu Beiträgen ein und bitten, sich diesbezüglich an den Verlag oder an die Herausgeber direkt zu wenden.

Bislang erschienene Bände:

Bd. 1: Angela Sandmann, Philipp Schmiemann (Hrsg.)
Biologiedidaktische Forschung: Schwerpunkte und Forschungsstände
Bd. 2: Nicole Wellnitz
Kompetenzstruktur und -niveaus von Methoden naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung
Bd. 3: Lucia Kohlhauf
Spielend Biologisch Beobachten. Messung und Förderung biologischer Beobachtungskompetenz im Vorschulalter
Bd. 4: Christine Florian
Abituraufgaben im Fach Biologie. Schwierigkeitsbestimmende Merkmale schriftlicher Prüfungsaufgaben
Bd. 5: Sarah Sennebogen
Kooperatives Lernen mit Wettbewerb im Biologieunterricht. Entwicklung und Evaluation biologischer Egg-Races als problem- und kontextorientierte Unterrichtseinheiten mit Kleingruppenwettbewerb
Bd. 6: Moritz Krell
Wie Schülerinnen und Schüler biologische Modelle verstehen. Erfassung und Beschreibung des Modellverstehens von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I
Bd. 7: Christina Burmeister
Lernen mit biologischen Beispielaufgaben. Individuell und in Dyaden
Bd. 8: Shareen Baumann
Selbständiges Experimentieren und konzeptuelles Lernen mit Beispielaufgaben in Biologie
Bd. 9: Benjamin Steffen
Negiertes Bewältigen. Eine Grounded-Theory-Studie zur Diagnose von Bewertungskompetenz durch Biologielehrkräfte
Bd. 10: Julia Arnold
Die Wirksamkeit von Lernunterstützungen beim Forschenden Lernen. Eine Interventionsstudie zur Förderung des Wissenschaftlichen Denkens in der gymnasialen Oberstufe
Bd. 11: Maria Barbara Roeling
Konzeptuelles Wissen und Konzeptentwicklung in Biologie. Eine Längsschnittsstudie
Bd. 12: Yvonne Schachtschneider
Studieneingangsvoraussetzungen und Studienerfolg im Fach Biologie
Bd. 13: Monique Meier
Entwicklung und Prüfung eines Instrumentes zur Diagnose der Experimentierkompetenz von Schülerinnen und Schülern
Bd. 14: Anja Czeskleba
Bedeutung von biologischen Fachinformationen für das Lernen von Metamodeling Knowledge
Bd. 15: Kathrin Ziepprecht
Strategien und Kompetenzen von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen
Bd. 16: Meike Rous
Fachsprache im Biologieunterricht:. Förderung von konzeptuellem Lernen und Textverstehen durch fachspezifisch-sprachsensible Aufgaben
Bd. 17: Mathias Trauschke
Biologie verstehen: Energie in anthropogenen Ökosystemen
Bd. 18: Doris Schmidt
Modellierung experimenteller Kompetenzen sowie ihre Diagnostik und Förderung im Biologieunterricht
Bd. 19: Miriam Brandstetter-Korinth
Abbildungen im Biologieunterricht
Bd. 20: Barnd Unger
Biologie verstehen: Wie Lerner mikrobiell induzierte Phänomene erklären. Eine theoriegeleitete Entwicklung von Lernangeboten im Rahmen der Didaktischen Rekonstruktion
Bd. 21: Mariella Roesler
Der Einfluss motivationaler Faktoren bei der Kompetenzmessung im Fach Biologie


Bitte senden Sie mir per email Informationen zu Neuerscheinungen dieser Buchreihe zu.
email: