cover

Lehrerbildung im Kontext von forschendem Lernen, Inklusion und Interdisziplinarität

Ulrike Kiehne, Thomas Strehle (Hrsg.)
ISBN 978-3-8325-4541-3
188 Seiten, Erscheinungsjahr: 2017
Preis: 42.00 EUR

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Stichworte/keywords: Lehrerbildung, Inklusion, Interdisziplinarität, Forschendes Lernen

Lehrerbildende Hochschulen sind mit umfassenden Aufgaben konfrontiert: Sie sollen die zukünftigen Lehrkräfte auf das Lehren und Lernen in inklusiven Settings vorbereiten, forschendes Lernen in die Studiengänge integrieren und gleichzeitig interdisziplinäres Lernen ermöglichen. Doch treffen diese neuen Anforderungen auf eine etablierte und theoriegeleitete Praxis. Welche Widerspruchslagen ergeben sich bei der Implementierung von inklusiven, forschenden und interdisziplinären Lehr-Lern-Konzepten in bestehende Zusammenhänge? Wie können lehrerbildende Hochschulen ihre Absolventinnen und Absolventen auf eine sich auf Inklusion und Individualisierung zu bewegende Schullandschaft vorbereiten? Wie positionieren sich Studierende zu diesen sich verändernden Konzepten?

Vorliegender Band versucht Antworten auf diese Fragen. Dies geschieht hier vor dem Hintergrund des Projektes "Experts in Education", das von 2012-2016 an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg implementiert war. Die hier versammelten Aufsätze beleuchten die dabei entstandenen Forschungsdesiderate und verdeutlichen, wie Hochschulen und Lehrende auf die an sie gestellten Anforderungen reagieren können.

Die Herausgeber:

Dr. Ulrike Kiehne, Biologin, arbeitet im Fachbereich Biologie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Dr. Thomas Strehle, abgeordneter Lehrer, arbeitet am Institut für Erziehungswissenschaft der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Kaufoptionen
print:42.00 EUR 
Exemplar(e)