cover

Science Education. Empirie, Kulturen und Mechanismen der Didaktik der Naturwissenschaften

Studien zum Physik- und Chemielernen, Band 211

Markus Bohlmann
ISBN 978-3-8325-4377-8
408 Seiten, Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 44.00 EUR

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Stichworte/keywords: Didaktik, Naturwissenschaft, Erziehung, Bildung, Lernen

Diese Studie bietet eine systematische Zusammenfassung der empirischen Forschungen in der Science Education, der internationalen Didaktik der Naturwissenschaften. Dieses Forschungsfeld hat seit einiger Zeit einen großen Einfluss auf die deutschen Fachdidaktiken und auf das Verständnis von Didaktik generell. Das gesamte Feld der Science Education wird methodisch durchsucht, geordnet und analysiert. Für Didaktiker an Universitäten, Lehrer an Schulen und Schüler, die ihr eigenes Lernen strukturieren möchten, entsteht so ein umfassender Überblick. Diese Orientierung im Feld ermöglicht es auch, die deutschen Didaktiken kritisch einzuschätzen und in ihren Entwicklungen zu diskutieren.

Im Einzelnen werden untersucht:

  • die großen übergreifenden Kulturen und pädagogischen Trends (Inklusion, Assessments, Professionstwicklung),
  • die verschiedenen Arten, Didaktik als Wissenschaft zu betreiben (Begründen, Beschreiben, Erklären, Beweisen),
  • die Forschungsprogramme der Science Education (Conceptual Change, Model-Based Reasoning, Scientific Literacy, Attitudes and Interests, Learning Progressions, Science-Technology-Society, Socio-Scientific Issues, History and Philosophy of Science, Nature of Science).

Kaufoptionen
print:44.00 EUR 
Exemplar(e)


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?