cover

Zum Wein in der Bibel. Im Rebstock ist Leben

Anton Burger
ISBN 978-3-8325-3382-3
241 Seiten, Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 29.00 EUR

Stichworte/keywords: Weinkultur, Biblische Erzählungen

Rezension: ".... Ein überaus empfehlenswertes Buch für jene, die an den kulturgeschichtlichen und religiösen Aspekten des jüdisch-christlichen Erbes interessiert sind!" Prof. Dr. Josef Kreiml, In: Klerusblatt, 94 (2014), S.38-39

Inhalt: Die Bibel will, dass der Mensch sich entfaltet und zu einem blühenden Leben, dass er "Shalom", also Frieden mit sich selbst, mit seinen Mitmenschen, mit der Schöpfung und letztlich mit Gott findet. Die Früchte des Weinbergs können hierfür einen wichtigen Beitrag leisten. Dieses Buch ist dem die gesamte Heilige Schrift durchziehenden und spannenden Thema "Wein in der Bibel" gewidmet. Entsprechend einer historischen Zeitlinie strukturiert greift es erstens biblische Erzählungen mit Bezug auf Weinberg, Rebstock, seine Erträgnisse und besonders Wein (von Noach über Festmähler bis zu Gleichnissen des Jesus von Nazareth) und ihre Botschaften auf, zweitens fokussiert es auf die Rolle des "Kulturguts Wein" im Dasein des Einzelnen und in der Gesellschaft der biblischen Zeit (von der konkreten Arbeit im und den vielfältigen Früchten des Weinbergs über sozialrechtliche Regeln bis zur Bildsprache der Menschen). Folglich richtet sich das Buch an Menschen, die nur aus der religiösen oder nur aus der historischen und kulturellen Perspektive, und an solche, die aus beiden Sichtweisen heraus am Thema Wein in der Bibel interessiert sind.

Univ.-Prof. Dr. Dr. Dr. Anton Burger, 1962 in Niederösterreich geboren, studierte und promovierte in Betriebswirtschaftslehre, in Rechtswissenschaften und in Katholischer Theologie; er ist Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensrechnung an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Bayern), seine Interessengebiete sind Wirtschaft, Recht, Ethik und Theologie.

Exemplar(e)