cover

Interdependenz wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Transformation. Das ökonomische Potential sozialen Kapitals am Beispiel der Russischen Föderation

Bochum Studies in International Development, Bd. 59

Kai Riewe
ISBN 978-3-8325-2598-9
300 Seiten, Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 40.00 EUR

Stichworte/keywords: Sozialkapital, Netzwerke, Vertrauen, Transformation, Russland

Die gesellschaftliche Einbettung wirtschaftlicher Prozesse wird in volkswirtschaftlichen Untersuchungen oft nur unzureichend berücksichtigt. Die vorliegende Arbeit greift das in Soziologie und Politikwissenschaft entwickelte Forschungsprogramm "Sozialkapital" für eine Analyse aus wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive auf: Für die zentralen Bestandteile sozialen Kapitals - Netzwerke und Vertrauen - wird untersucht, welche einzel- und gesamtwirtschaftlichen Wirkungen von diesen gesellschaftlichen Phänomenen ausgehen und welchen Beitrag die Ökonomie zu deren Erklärung leistet. Gezeigt wird, dass über das Sozialkapitalkonzept eine ökonomische Annäherung an gesellschaftliche Eigenschaften gelingt. Das Konzept bietet sich als überbrückender Ansatz zwischen den Gesellschaftswissenschaften an: In der Volkswirtschaftslehre ausgeblendete gesellschaftliche Eigenschaften werden durch die Analyse sozialen Kapitals betont. Umgekehrt kann das ökonomische Instrumentarium die Erklärung sozialen Kapitals bereichern. Deutlich wird aber auch, dass Sozialkapital nicht zwangsweise mit gesamtwirtschaftlich superioren Ergebnissen einhergeht. Das Beispiel der Russischen Förderation belegt, dass ausgeprägte Netzwerke den institutionellen Transformationsprozess bremsen. Gleichzeitig verlangsamt fehlendes gesellschaftliches Vertrauen die wirtschaftliche Entwicklung.

Kai Riewe, geboren 1974, schloss sein Studium 2000 an der Ruhr-Universität Bochum als Diplom-Ökonom ab. Anschließend war er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig, zunächst im Studiengang "European Culture and Economy", später am Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen. Seit 2006 ist er wissenschaftlicher Dozent für Volkswirtschaftslehre an der Privaten Universität Witten/Herdecke. Mit der vorliegenden Arbeit promovierte er 2010 an der Ruhr-Universität zum Dr. rer. oec.

Kaufoptionen
print:40.00 EUR 
Exemplar(e)

eBook*:36.50 EUR
eBundle*50.00 EUR
(innerhalb Deutschlands)
54.00 EUR
(außerhalb Deutschlands)

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?