cover

Direkte Einkommensübertragungen als Instrument der Agrarpolitik. Beschreibung, Analyse und Weiterentwicklung im Kontext unterschiedlicher Zielsetzungen

Thomas Fellmann
ISBN 978-3-8325-1682-6
276 Seiten, Erscheinungsjahr: 2007
Preis: 40.50 EUR

Stichworte/keywords: Agrarpolitik , Einkommensübertragungen , Direktzahlungen , GAP , Subventionen

Direkte Einkommensübertragungen werden insbesondere in Industrieländern zunehmend als eine Art agrarpolitisches "Allheilmittel" eingesetzt. Der vielfältige und häufig undifferenzierte Einsatz wirft jedoch Fragen auf: Welche agrarpolitischen Ziele können mit dem Einsatz direkter Einkommensübertragungen tatsächlich effizient und effektiv verfolgt werden? Wie müssen direkte Einkommensübertragungen ausgestaltet sein, um die angestrebten Ziele zu erreichen? Welche Wirkungen sind mit dem Einsatz unterschiedlich ausgestalteter Formen direkter Einkommensübertragungen verbunden?

Thomas Fellmann geht diesen Fragen nach und diskutiert detailliert die Möglichkeiten und Wirkungen unterschiedlicher Ausgestaltungsformen direkter Einkommensübertragungen als Instrument der Agrarpolitik. Für ein umfassendes Bild wird daneben auch auf die politischen und ökonomischen Rahmenbedingungen eines Einsatzes direkter Einkommensübertragungen eingegangen. Nach einer Systematisierung und einer ausführlichen Analyse genereller Wirkungen wird der spezifische Einsatz direkter Einkommensübertragungen als Anpassungshilfe an Politikreformen, zur Einkommenssicherung und -stabilisierung sowie zur Honorierung positiver Externalitäten der Landwirtschaft analysiert.

Das Buch liefert einen umfassenden Bewertungsrahmen und bietet Lösungsansätze für die Entwicklung konsistenter Zielsysteme, die zielkonforme Ausgestaltung und den effektiven und effizienten Einsatz direkter Einkommensübertragungen als Instrument der Agrarpolitik.

Kaufoptionen
print:40.50 EUR 
Exemplar(e)


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?